Aktualisieren

0 Treffer

Reichelt

Einführung in den Roboterjournalismus

Bedrohung oder Chance?
Tectum,  2017, 114 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-4059-1

Das Werk ist Teil der Reihe Tectum - Abschlußarbeiten
24,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Nun also auch der Journalismus. In der Industrie ist die Automatisierung bereits allgegenwärtig, jetzt erreicht sie auch die Redaktionsräume von Journalisten. Die Rede ist vom sogenannten Roboterjournalismus, im englischsprachigen Raum auch als „automated journalism“ bezeichnet. Die Grundidee ist dabei so simpel wie effektiv: Aus riesigen Datenmengen werden in Sekunden automatisch zahlreiche Texte erstellt.
Das Buch gibt eine Einführung in die Grundlagen der Textgenerierung und ihrer Geschichte und zeigt die derzeit gängigen Anwendungsgebiete im Journalismus auf. Außerdem werden existenzielle Fragen geklärt: Ist der Roboterjournalismus eine Bedrohung oder Chance für Journalisten? Wie wirkt sich die neue Technologie auf die Leser und die Gesellschaft aus?
Hierfür wurden sieben Interviews mit unterschiedlichen Experten geführt und analysiert. Vertreter von Nachrichtenagenturen und Redaktionen geben so Einblicke in die praktische Verwendung von Robotertexten, während Verbände und Vereine die kritische Seite des Themas beleuchten. Nicht zuletzt gewähren die Anbieter von Robotertexten einen Blick hinter die Kulissen ihrer Technologie.

Kontakt-Button