Aktualisieren

0 Treffer

Uhl

Finale-Lösungen einer Bruckner-Sinfonie

Problemstellungs- und Lösungsprozesse, dargestellt an der IV. Sinfonie in Es-Dur
Tectum,  2017, 338 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8288-3967-0

49,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Anton Bruckners Sinfonien zählen zu den größten und bedeutendsten Orchesterwerken der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ralf Uhl zeigt Bruckners Weg zum Sinfoniekomponisten und bietet einen umfassenden Überblick über sein sinfonisches Haupt- und Spätwerk. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der zentralen Konzeption der Problemstellungen in Bruckners Kompositionen und der damit verbundenen Lösungsprozesse in Hinblick auf Finalsatzkonzeption und Finalgestaltung. In einer umfassenden analytischen Betrachtung der „Romantischen“, Bruckners Vierter Sinfonie in Es-Dur, welche nach ihrer Entstehung 1874 etliche Umarbeitungen und Neukompositionen erfuhr, werden die einzelnen Fassungen miteinander verglichen und beleuchtet. Die bewusste Schwerpunktsetzung des Autors auf die Visualisierung der musikalischen Analyse ist geeignet, dem interessierten Musikliebhaber den Zugang zu dieser herausfordernden Disziplin zu erleichtern.


»Minutiös geht Uhl dem gesamtsymphonischen „Ziel der musikalischen Entwicklung“ nach… Wobei die kontinuierliche Präsentation von Notenbeispielen und ergänzenden Grafiken ein Hinzuziehen der Partituren beinahe erübrigt, was Seltenheitswert hat und didaktisch wohl überlegt ist. Uhls Dissertation ist allein aufgrund der anschaulichen Methodik zur Analyse einer so umfangreichen wie komplexen Thematik bemerkenswert. Eine selektive Literatur- und Analysediskussion offenbart gerade mit Bezug auf die Symphonien Bruckners die konträrsten Ansätze, Argumentationen und Ideologien…«
Rainer Boss, Studien & Berichte 94/2020, 37
Kontakt-Button