Aktualisieren

0 Treffer

Brüstle

Friedrich Wilhelm von Steuben

Eine Biographie
Tectum,  2006, 500 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8288-9078-7

39,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Friedrich Wilhelm von Steuben (1730-1794) ist einer der bekanntesten Deutsch-Amerikaner und seit mehr als hundert Jahren ein Symbol deutsch-amerikanischer Freundschaft. Die alljährlich stattfindende Steuben Parade in New York ist Ausdruck des anhaltenden Interesses an dem preußisch-amerikanischen Offizier. Schon als junger Offizier in der Armee Friedrichs des Großen setzte er sich große Ziele, nahm aber 1763 enttäuscht seinen Abschied und blieb zwölf Jahre lang Hofmarschall am Hofe des Fürsten von Hohenzollern-Hechingen. Im Jahre 1777 gelang ihm durch die Vermittlung Benjamin Franklins in Paris die abenteuerliche Aufnahme in amerikanische Dienste. Als Generalinspekteur im Range eines Generalmajors reorganisierte er die Kontinentalarmee und erwarb sich dadurch bleibenden Ruhm und Anerkennung. Die vorliegende Biographie beschreibt erstmals quellennah das gesamte ereignisreiche Leben des preußischen Offiziers, schwäbischen Hofmarschalls, amerikanischen Generals und des Privatmanns im Staate New York. Dabei wird nicht nur Steubens Leben chronologisch erzählt, sondern Brüche in der Biographie werden ebenso näher beleuchtet wie die bislang offenen Fragen nach dem Abschied aus der preußischen Armee und dem mysteriösen Weggang aus Hechingen. Steubens oft heroisierende Selbstzeugnisse werden zeitgenössischen Darstellungen gegenübergestellt und einer kritischen Analyse unterzogen.

Kontakt-Button