Aktualisieren

0 Treffer

Hellmann

Nachhaltiges Biosphärenreservatsmanagement mit Hilfe von Managementansätzen einer Unternehmensführung

Herleitung eines Handlungskonzepts
Tectum,  2009, 308 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-9876-9

29,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Um in den Biosphärenreservaten der UNESCO typische Kulturlandschaften wie die Schorfheide-Chorin, den Spreewald oder das Wattenmeer großflächig zu erhalten, müssen deren Träger den Schutz biologischer Vielfalt, das Streben nach wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung und die Erhaltung kultureller Werte miteinander in Einklang bringen. Bislang fehlt dazu allerdings ein methodischer Ansatz, der ein ganzheitliches Herangehen über schlichtes Verwalten hinaus forciert. Karina Hellmann entwickelt in diesem Buch ein Handlungskonzept für das nachhaltige Management von Biosphärenreservaten. Die Prinzipien einer nachhaltig wirtschaftenden Unternehmensführung dienen dabei der Orientierung. Der neue Ansatz unterstützt die Verwaltungen, die Ziele ihres Biosphärenreservats mit denen der Stakeholder und den Kriterien der Wirtschaftlichkeit und Effizienz zusammenzubringen, systematisch zu präzisieren und zielorientiert zu verwirklichen. Die Autorin beschreibt unterschiedliche Instrumente, die auf den verschiedenen Managementebenen bzw. in den Managementphasen zum Einsatz kommen können und die eine umfassende Planungsgrundlage und systematische Erfolgskontrolle ermöglichen. Parallel dazu stellt das Buch eine alternative Organisationsform für die Hege von Biosphärenreservaten vor: Das Managementzentrum in Form einer Dachgesellschaft verfügt über einen größeren Handlungsspielraum als eine öffentliche Verwaltung. Deshalb kann es die angestrebte Systematisierung, Strukturierung und Kontrolle der verschiedenen Schritte und Aktivitäten erfolgreicher umsetzen als eine Behörde.

Kontakt-Button