Aktualisieren

0 Treffer

Riedel

Schulische Aufklärungsarbeit gegen sexuelle Verwahrlosung

Tectum,  2011, 114 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-2603-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

24,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Sexuelle Handlungen sind für Schüler längst kein Tabuthema mehr, werden in Medien, Literatur, Kunst und Mode breit zum Thema gemacht. So werden Kinder und Jugendliche viel früher damit konfrontiert als in zurückliegenden Dekaden. Doch ihre Kenntnisse sind oftmals rudimentär, weil insbesondere die Schule als neutrale Instanz ihrer Aufgabe oft nicht gewachsen ist. Zügelloser Konsum pornographischer Inhalte, Schwangerschaften Minderjähriger, Geschlechtskrankheiten und AIDS sowie sexuelle Gewalt unter Gleichaltrigen sind vielfache Symptome sexueller Verwahrlosung. Stefan Riedel setzt die benannten Probleme inhaltlich in Zusammenhang mit schulischer Sexualaufklärung. Welchen Stellenwert haben sie in Lehrplänen? Wie reagieren Pädagogen darauf? Wo stößt die Institution Schule an ihre Grenzen und wie ließen sich diese überwinden? Lösungen sind dringend notwendig, denn eine verbesserte schulische Aufklärungsarbeit würde Jugendliche in ihrer sexuellen Entwicklung unterstützen.

Kontakt-Button