Aktualisieren

0 Treffer

Petry

Zur Geltung von Erkenntnissen in der Psychotherapieforschung

Entwurf und exemplarische Erprobung eines Kriterienkatalogs
Tectum,  2015, 368 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-3544-3

39,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In der psychotherapeutischen Fachwelt wird die Qualität wissenschaftlicher Erkenntnisse bislang an der Qualität der Forschungsarbeit gemessen. Dabei sind RCTs (randomized controlled trial, dt. randomisierte kontrollierte Studie) die Methode der Wahl, da sie methodische Qualitätsstandards vorweisen können – systematische Einzelfallstudien gelten als „unwissenschaftlich“. Qualitäts- und damit Bewertungskriterien für Psychotherapieforschung müssen allerdings dem Gegenstand und nicht der Methode gerecht werden! Xenia Petry stellt hier einen längst überfälligen Gegenentwurf dar: Sie zeigt eine allgemeine Bewertungsmöglichkeit für Erkenntnisse in der Psychotherapieforschung auf und bietet damit eine neue Lösung für einen alten Methodenstreit.

Kontakt-Button