Münder | Meysen | Trenczek

Frankfurter Kommentar SGB VIII

Kinder- und Jugendhilfe
Kommentar
8. vollständig überarbeitete Auflage, 2019, 1197 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-2232-7

69,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Frankfurter Kommentar
lässt als führender Kommentar für die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe keine Fragen offen. Er spielt seine Stärken gerade an den Schnittstellen zum jugend- und familiengerichtlichen Verfahren wie zu den anderen Sozialleistungssystemen aus. Die Kommentierungen der Finanzierungsfragen, Inobhutnahme, Kinderschutz und örtliche Zuständigkeit/Kostenerstattung sind meinungsprägend.
Die 8. Auflage
legt die Schwerpunkte insbesondere auf folgende Themen:
• Neue Grundlagen der Einrichtungsaufsicht (Definition Einrichtungsbegriff, Nachweis- und Meldepflichten, örtliche Prüfung)
• Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes (Integrationshilfe; Assistenzleistungen; etc.)
• Qualitätssicherung und Verfahren bei Auslandsmaßnahmen
• Änderungen im Datenschutz (Auswirkungen der europäischen Datenschutz-Verordnung des neuen BDSG)
• Rechtsfragen im Zusammenhang mit Leistungen für (Pflege-)Kinder mit Behinderung
• Ombudschaften und eigenständige Beratung von Kindern und Jugendlichen
• Neusortierung des Finanzierungsrechts

Alle weiteren gesetzlichen Neuregelungen, z.B. bezüglich minderjähriger unbegleiteter Flüchtlinge sind ebenfalls durchgängig und fundiert kommentiert.

Besonders praxisnah
Ein ausgewiesener Schwerpunkt liegt auf den Zuständigkeitsfragen (Stichwort Wanderakten) und den Neuregelungen durch das BTHG, das Gute-Kita-Gesetz sowie bei minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen. Die neueste Rechtsprechung zur sachlichen Zuständigkeit, Kostenbeteiligung, Tagesbetreuung und den Rechtsfolgen bei der Verletzung fachlicher Standards sind berücksichtigt.

Herausgeber und Autoren
sind führende Experten in den jeweiligen Bereichen und Rechtsfragen der Kinder- und Jugendhilfe.

»Der Frankfurter Kommentar ist auch in seiner 8. Auflage für alle mit dem Kinder- und Jugendhilferecht in den Landkreisen befassten Mitarbeitern uneingeschränkt zu empfehlen. Dem Werk ist angesichts seiner engen Bindung nicht nur an die Rechtsprechung sondern auch an die kommunale Praxis eine Weiterverbreitung zu wünschen.«
Jörg Freese, Der Landkreis 3/2020, 121

»All dies ist in der neuen Auflage in beeindruckender Klarheit berücksichtigt und sowohl rechtlich als auch fachwissenschaftlich auf höchstem Niveau bearbeitet. Dass die aktuelle Auflage wieder allen Erwartungen entspricht und die Position des führenden Kommentars im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe festigt.«
Prof. Dr. Roland Merten, Unsere Jugend 9/2019, 395

»Der ›Frankfurter‹ besticht nach vielen Vorauflagen und damit immer wieder [...]
Kontakt-Button