Winheller | Geibel | Jachmann-Michel

Gesamtes Gemeinnützigkeitsrecht

AO | KStG | GewStG | EStG | UmwStG | ErbStG | GrStG | GrEStG | UStG | MwStSystRL | Rechnungslegung | Nebengesetze
2. Auflage 2020, 2274 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-5925-5

198,00 € inkl. MwSt.
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der erfolgreiche Querschnittskommentar widmet sich ausführlich und ausschließlich dem Steuerrecht gemeinnütziger Körperschaften. Das Konzept ist ideal für Juristen, Steuerberater, In-House-Counsel oder andere im Dritten Sektor Verantwortliche – denn er
• vereint sämtliche relevanten Normen der Einzelgesetze in einem Band
• schafft Struktur durch Vernetzung und zusammenhängende Kommentierung von Normen unterschiedlicher Gesetze
• macht Suchen in vielen Einzelwerken überflüssig
• kommentiert speziell aus Sicht gemeinnütziger Körperschaften.
Der aufeinander abgestimmte Aufbau der Kommentierungen führt den Nutzer rasch zu Lösungen, die argumentativen Bestand haben.

Die Autoren
Prof. Matthias Alber, Dipl.-Finanzwirt (FH), Hochschule Ludwigsburg | Dr. Ralph Bartmuß, Rechtsanwalt und Steuerberater | Christian Bertels, LL.M., EMBA, Rechtsanwalt und Steuerberater | Michael Borger, Dipl.-Finanzwirt (FH) | Dr. Nicolai von Cube, Rechtsanwalt | Dr. Thomas Dehesselles, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sportrecht
und für Steuerrecht | Prof. Dr. Michael Droege, Universität Tübingen | Dr. Dennis Eifert, Rechtsanwalt und Notar | Prof. Dr. Stefan J. Geibel, Maître en droit (Université Aix-Marseille III), Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg | Anka Hakert, LL.M., Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht | Christoph Hawlitschek, LL.M. (San Francisco), Attorney-at-Law (NY) | Volker Heinze, Notar | Dr. Rafael Hörmann, Rechtsanwalt | Yasmin Holm B.A., Rechtsanwältin und Steuerberaterin | Thomas von Holt, Rechtsanwalt und Steuerberater | Prof. Dr. Monika Jachmann-Michel, Vorsitzende Richterin am Bundesfinanzhof | Dr. Lothar Matthias Jansen, Rechtsanwalt | Christoph Kaiser, Rechtsanwalt | Ferdinand Klempa | Dr. Claudia Klümpen-Neusel, Rechtsanwältin und Steuerberaterin | Prof. Dr. Claus Koss, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg | Dr. Nils Krause, LL.M. (Durham), Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und für Steuerrecht | Prof. Dr. Anna Leisner-Egensperger, Friedrich-Schiller-Universität Jena | Ute Lerchenmüller, Dipl.-Betriebswirtin (FH), Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin | Dr. Stefan Lorenz, LL.M. oec., Mag. rer. publ., Dipl. Finanzwirt (FH), Rechtsanwalt und Steuerberater | Dr. Ruben Martini, LL.B., Dipl.-Kfm., Richter am Finanzgericht Rheinland-Pfalz | Dr. Olaf von Maydell, Steuerberater | Barbara Meyn, LL.M., Rechtsanwältin | Prof. Dr. Manfred Orth, Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer | Prof. Dr. Ulrich Palm, Universität Hohenheim | Lisa Maria Roeder, Steuerberaterin | Dr. Jörg Sauer, Rechtsanwalt und Steuerberater | André Spak, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und für Arbeitsrecht, Steuerberater | Prof. Dr. Bettina Spilker, Universität Wien | Olga Stepanova, Rechtsanwältin | Berthold Theuffel-Werhahn, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und für Handels- und Gesellschaftsrecht | Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater | Dr. Almuth Werner, Rechtsanwältin | Prof. Dr. Peter Zaumseil, Steuerberater, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin

Stimmen zu den Vorauflagen:

»hervorragend und up to date«
RA Jürgen Wagner, steueranwaltsmagazin 2017, 159

»wertvolle Hilfe für eine praktische Lösung unterschiedlicher Fragen des Gemeinnützigkeitsrechts.«
Dr. Dietrich Ostertun, Newsletter FPSB 7/17

»gewichtiger Band, der sicher zukünftig zu den unentbehrlichen Klassikern der Praxisliteratur zum Nonprofit-Recht gezählt werden wird.«
Dr. Christoph Mecking, Stiftung&Sponsoring 6/2016, 47

»Die neue Kommentierung weiß sowohl konzeptionell als auch inhaltlich zu überzeugen und beeindruckt durch ihren hohen Detaillierungsgrad. Es ist zu erwarten, dass sich der ›Winheller/Geibel/Jachmann-Michel‹ zu einem Standardwerk entwickeln wird, von dem sich Praktiker und Wissenschaftler gleichermaßen alsbald nicht mehr vorstellen können, wie sie einst ohne ihn [...]
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button