Augsberg | Augsberg | Schwabenbauer

Klausurtraining Verfassungsrecht

Grundstrukturen | Prüfungsschemata | Formulierungsvorschläge
4. Auflage 2021, ca. 255 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6191-3


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe NomosStudium
ca. 24,90 € inkl. MwSt.
Erscheint Oktober 2020 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Angesichts komplexer und von der eigenen Lebenserfahrung deutlich entfernter Problemkonstellationen, dem weitgehenden Fehlen leicht subsumierbarer normativer Grundlagen und den zusätzlichen Erfordernissen des (Verfassungs-)Prozessrechts stellen Klausuren aus dem Verfassungsrecht Studenten häufig vor besondere Probleme. Um so wichtiger ist es, die gemeinsamen Strukturen zu kennen, die dem Verfassungsrecht in seiner grundrechtlichen und seiner staatsorganisationsrechtlichen Gestalt eigen sind.
Dem dient das vorliegende Buch, das insoweit eine Lücke schließt: Es ersetzt nicht die klassischen Lehrbücher, sondern leistet Hilfestellung für den dort kaum behandelten Übergang vom abstrakten Wissen zur klausurrelevanten Anwendung. Zu diesem Zweck werden zunächst mit Blick auf die Zulässigkeits- wie Begründetheitsprüfung allgemeine Schemata herausgearbeitet und diese Grobstrukturierung der Klausur näher erläutert. Im Anschluss hieran erfolgen Hinweise zu spezielleren Aufbauproblemen und zum unentbehrlichen juristischen „Handwerkszeug“: der gelungenen sprachlichen Gestaltung und Schwerpunktsetzung sowie der klaren Argumentation. Ein abschließender umfangreicher Abschnitt mit Beispielsklausuren bietet zudem hinreichend Anschauungsmaterial für die konkrete Umsetzung. Die so erzielte Vertrautheit mit typischen Klausurstrukturen ermöglicht es, auch neue, unbekannte Fallkonstellationen erfolgreich zu bewältigen.

»›Klausurtraining Verfassungsrecht‹ bewährt sich damit vor allem im Kampf gegen die vielen Fallstricke, die eine klassische Klausurbearbeitung für Studierende bereithält.«

Jan Rensinghoff, STUDJUR 2017, 32

»Die drei Autoren kennen die Nöte der Klausurschreiber und bieten Hilfe an. Sie machen mit der Systematik dieses Rechtsgebietes vertraut und zeigen anhand einer Reihe von Beispielsfällen, wie man eine Lösung erarbeitet. Sehr nützliche Studienliteratur.«

Studium 98/2016

»Ein abschließender umfangreicher Abschnitt mit neun Beispielklausuren bietet gutes Anschauungsmaterial für die konkrete Umsetzung. Die so erzielte Vertrautheit mit typischen Klausurstrukturen ermöglicht es den Studierenden, die in erster Linie Adressaten dieses empfehlenswerten Buches sind, auch neue, bisher unbekannte [...]
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format: