Walper | Wendt

Partnerschaften und die Beziehungen zu Eltern und Kindern

Befunde zur Beziehungs- und Familienentwicklung in Deutschland
Ergon,  2011, 346 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-89913-717-0


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Familie und Gesellschaft (Band 24)
49,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der zweite Band aus der Schriftenreihe des Beziehungs- und Familienpanel (pairfam) informiert über aktuelle Trends der Familien- und Beziehungsforschung in Deutschland. Die hier präsentierten Studien und Befunde schufen die Basis für das deutschlandweite umfangreiche pairfam Projekt (Panel Analysis of Intimate Relationships and Family Dynamics) und greifen zahlreiche zentrale Themen der Beziehungs- und Familienforschung mit einem interdisziplinären Zugang auf. Im ersten Teil des Bandes spannen sieben Beiträge einen weiten Bogen über Fragen der "Entwicklung von Paarbeziehungen" - beginnend mit der Partnersuche, über Institutionalisierungsprozesse, Ambivalenzen bei partnerschaftsbezogenen Entscheidungen und familienökonomischen Verhandlungsprozessen bis hin zur Frage der Stabilität von Partnerschaften. Der zweite Teil des Bandes - "Eltern und Kinder in unterschiedlichen Entwicklungsphasen" - präsentiert in fünf Beiträgen auch intergenerationale Beziehungszusammenhänge und fokussiert dabei Familienbeziehungen über drei Generationen.
Der Band bietet einen Ausblick auf das Potenzial des pairfam-Panels, das seit 2008 als jährliche Längsschnittbefragung durchgeführt wird. Die Daten sind der Fachöffentlichkeit kostenfrei zugänglich und schaffen die Basis für eine breite Palette zukünftiger Arbeiten im Bereich der Familienforschung.

Kontakt-Button