Aktualisieren

0 Treffer

Fischer | Hilgendorf

Gefahr

Nomos,  2020, 246 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-5745-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Baden-Badener Strafrechtsgespräche (Band 5)
64,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
64,00 € inkl. MwSt.
In Kürze wieder lieferbar, vorbestellbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Begriff „Gefahr“ spielt in vielen Disziplinen eine große Rolle. Häufig wird auch der Ausdruck „Risiko“ verwendet. In der Rechtswissenschaft spielt der Gefahrenbegriff etwa in Strafrecht und im Polizeirecht eine große Rolle, aber auch im Medizin- und Sozialrecht sowie in der juristischen Grundlagendebatte. Im vorliegenden Band werden die Konzepte „Gefahr“ und „Risiko“ in interdisziplinärer Perspektive geklärt und ihre Anwendungen in verschiedenen Kontexten diskutiert. Es handelt sich um die Ergebnisse einer Tagung, die im Sommer 2019 in Baden-Baden durchgeführt wurde. Beteiligt waren, neben Vertreterinnen und Vertretern der Rechtswissenschaft, auch Autorinnen und Autoren aus Nachbardisziplinen bis hin zur Informatik.
Mit Beiträgen von
Jan-Hendrik Dietrich, Tobias Engelstätter, Ralf Eschelbach, Felix Fabis, Thomas Fischer, Eric Hilgendorf, Simone Kämpfer, Julia Maria Valentin-Gerecke, Hans Kudlich, Regina Michalke, Felix Ortgies, Tobias Singelnstein, Michael Tsambikakis und Michael Zwick.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button