Aktualisieren

0 Treffer

Shbikat

Labor Rights Violation in Global Supply Chains

A Multi-Stakeholder Approach
Nomos,  2021, ca. 200 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-98542-011-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Labor and Globalization (Band 23)
ca. 24,80 € inkl. MwSt.
Erscheint August 2021 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Autor wählt einen Multi-Stakeholder-Ansatz, um das Thema Arbeitsrechte in globalen Lieferketten zu untersuchen. Er analysiert potenzielle Ursachen für die Verletzung von Arbeitsrechten und schlägt dann einen neuartigen, partizipatorischen arbeitnehmerseitigen Ansatz zur Messung dieser Arbeitsrechtsverletzungen vor. Anschließend wird anhand von drei Fallstudien aus China, Bangladesch und Jordanien diskutiert, wie ArbeiterInnen und deren RepräsentantInnen die Verletzung von Rechten in einem kompetitiven Umfeld beseitigen und die Rechte von ArbeiterInnen und ArbeitnehmerInnen stärken können.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button