Aktualisieren

0 Treffer

Timmler

Maßstab und Rechtsnatur der Aussetzungsentscheidung nach § 80 Abs. 5 Satz 1 VwGO

Nomos,  1993, 177 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-3049-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Recht (Band 117)
34,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Frage nach Maßstab und Rechtsnatur der verwaltungsgerichtlichen Aussetzungsentscheidung gehört zu den dogmatisch-systematisch kaum erschlossenen Grundproblemen des vorläufigen Rechtsschutzes. Die Arbeit von E. A. Timmler zeigt, daß der Schlüssel zum Verständnis des § 80 Abs. 5 VwGO in der Erkenntnis liegt, daß diese Norm nicht nur eine Rechtsfolge, sondern auch einen im Wege der Auslegung zu entwickelnden und zu konkretisierenden Tatbestand enthält. Ausgehend von diesem methodischen Neuansatz wird zugleich auch dem Dogma von der richterlichen Ermessensentscheidung und anderen „Glaubensbekenntnissen“ der herrschenden Meinung der Boden entzogen.

Kontakt-Button