zurücksetzen

0 Treffer

Würzburger rechtswissenschaftliche Schriften

Herausgegeben von der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg

In der seit 1994 bestehenden Schriftenreihe Würzburger rechtswissenschaftliche Schriften werden die Forschungsergebnisse von Rechtswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern veröffentlicht, die der Juristischen Fakultät in Würzburg zugehörig sind.

Die Fakultät wurde mit der Gründung der Universität im Jahr 1402 ins Leben gerufen und ist somit eine der ältesten rechtswissenschaftlichen Fakultäten in Deutschland. In Forschung und Lehre wird ein besonderes Augenmerk sowohl auf rechtswissenschaftliche Grundlagen wie Rechtsphilosophie und Rechtsgeschichte als auch auf Fragen der Internationalisierung des Rechts gelegt. Aktuelle und für die Zukunft wichtige Rechtsfragen der Energiewende, des Datenschutzes, der Regulierung von Künstlicher Intelligenz und weiterer Teilbereiche der Digitalisierung sowie der Rezeption nachbarwissenschaftlicher Erkenntnisse werden in zahlreichen Forschungsprojekten und eigens dafür gegründeten Forschungszentren untersucht.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet das Europäische Recht, das etwa auch im Rahmen eines Begleit- und Aufbaustudiums gepflegt wird. Zu den Würzburger Europarechtstagen finden sich jedes Jahr zahlreiche Rechtswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus ganz Deutschland und Europa im Festsaal der Neubaukirche ein, um sich zu aktuellen Themen des Europarechts auszutauschen.


Zu den Werken aus der Reihe
Kontakt-Button