Aktualisieren

0 Treffer

Thuresson

Generationsumbruch in Sozialunternehmen

Herausforderungen in der Mitarbeitendenbindung der Generation Y
Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Roland Schöttler
Tectum,  2021, 134 Seiten, E-Book

ISBN 978-3-8288-7774-0

32,00 € inkl. MwSt.
Auch als Softcover erhältlich
32,00 € inkl. MwSt.
E-Book Download
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Fachkräftemangel, Generationsumbruch, demografischer Wandel – die aktuellen Herausforderungen in Sozialunternehmen verdeutlichen die Wichtigkeit, sich mit der Bindung von Mitarbeitenden auseinanderzusetzen. Die Babyboomer gehen zunehmend in Rente, die Generation Y (geb. 1980–2000) nimmt den Arbeitsmarkt ein. Sie scheint anders an die Arbeitswelt heranzugehen als frühere Generationen. Wie werden Mitarbeitende der Generation Y in Sozialunternehmen gebunden? Mit Hilfe einer Literaturrecherche und ExpertInnen-Interviews werden praxisrelevante Erkenntnisse abgeleitet, die verdeutlichen, dass es für die Bindung der Generation Y spezifischer Ansätze bedarf und dabei insbesondere emotionale Aspekte wichtig sind.


Testimonial

»Jette Thuresson stellt sich in dieser spannenden Analyse der Frage, wie die Angehörigen in der „Generation Warum“ von Unternehmen im Sozialbereich gewonnen und gebunden werden können. Sie liefert klare Antworten und zeigt, dass es trotz aller Schwierigkeiten möglich ist, diese Herausforderung erfolgreich zu bewältigen. Eine wichtige Studie, die auf dem Tisch jeder Unternehmungsleitung liegen sollte.«
Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Hurrelmann
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button