Aktualisieren

0 Treffer

978-3-95650-598-0
Ben Slama
Muhammed Ali Al Hammi und der Panislamismus
Nordafrika, Konstantinopel, Berlin
Ergon,  2019, 144 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-598-0
Lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

In der vorliegenden Studie wird die Laufbahn von Muhammed Ali Al Hammi, dem Gründer der ersten tunesischen Gewerkschaft, in einem geopolitischen Kontext beleuchtet. Die Exilerfahrungen Muhammed Alis in Nordafrika, Konstantinopel und Berlin haben zwar dazu beigetragen, das Wohl der tunesischen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-599-7
Ben Slama
Muhammed Ali Al Hammi und der Panislamismus
Nordafrika, Konstantinopel, Berlin
Ergon,  2019, 144 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-95650-599-7
E-Book Download
28,00 € inkl. MwSt.

In der vorliegenden Studie wird die Laufbahn von Muhammed Ali Al Hammi, dem Gründer der ersten tunesischen Gewerkschaft, in einem geopolitischen Kontext beleuchtet. Die Exilerfahrungen Muhammed Alis in Nordafrika, Konstantinopel und Berlin haben zwar dazu beigetragen, das Wohl der tunesischen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-577-5
Burk
Private Kunst
Hermetisierung und Sakralisierung der Literatur um 1900
Ergon,  2019, 372 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-95650-577-5
E-Book Download
74,00 € inkl. MwSt.

Die vorliegende Studie zeigt anhand textimmanenter Analysen von literarischen Texten moderner Autoren wie Stefan George, Hugo von Hofmannsthal, Rainer Maria Rilke u. a., dass Privatheit als ästhetisches Phänomen eines der zentralen Paradigmen bei der Bestimmung und Deutung ›hermetischer‹ Literatur [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-576-8
Burk
Private Kunst
Hermetisierung und Sakralisierung der Literatur um 1900
Ergon,  2019, 372 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-576-8
Lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Die vorliegende Studie zeigt anhand textimmanenter Analysen von literarischen Texten moderner Autoren wie Stefan George, Hugo von Hofmannsthal, Rainer Maria Rilke u. a., dass Privatheit als ästhetisches Phänomen eines der zentralen Paradigmen bei der Bestimmung und Deutung ›hermetischer‹ Literatur [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-538-6
Tietje
Die Ankunftsliteratur
Begriff und Spannbreite
Ergon,  2019, 214 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-95650-538-6
E-Book Download
38,00 € inkl. MwSt.

Die Ankunftsliteratur ist eine heute eher fremd anmutende literarische Strömung. Prominente Schriftsteller wie Christa Wolf oder Karl-Heinz Jakobs schufen das Genre zu Beginn der sechziger Jahre. Die zugehörigen Texte besingen die SED, loben den Mauerbau und predigen das Glück der Industriearbeit. [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-485-3
Wurich
Urbanitätserfahrung und Erzählen
Berlin-Romane zwischen 1880 und 1920
Ergon,  2019, 260 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-95650-485-3
E-Book Download
35,00 € inkl. MwSt.

„Berliner Romane haben meist keinen ordentlichen Anfang und kein rechtes Ende“, heißt es bei Joachim Ringelnatz. Die vorliegende Studie ergründet die Anfänge und frühen Ausprägungen des bis in die Gegenwart populären Berlin-Romans unter anderem an Texten von Wolfgang Kirchbach, Max Kretzer, Wilhelm [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-537-9
Tietje
Die Ankunftsliteratur
Begriff und Spannbreite
Ergon,  2019, 214 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-537-9
Lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Die Ankunftsliteratur ist eine heute eher fremd anmutende literarische Strömung. Prominente Schriftsteller wie Christa Wolf oder Karl-Heinz Jakobs schufen das Genre zu Beginn der sechziger Jahre. Die zugehörigen Texte besingen die SED, loben den Mauerbau und predigen das Glück der Industriearbeit. [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-491-4
Lampart | Martin | Schmitt-Maaß
Der Zweite Dreißigjährige Krieg
Deutungskämpfe in der Literatur der Moderne
Ergon,  2019, 269 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-491-4
Lieferbar
42,00 € inkl. MwSt.

Nach dem Ersten Weltkrieg findet in der deutschsprachigen Literatur und Literaturwissenschaft eine verstärkte Reflexion auf den Dreißigjährigen Krieg statt, die bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs fortgesetzt wird und sich in den späten 1940er Jahren nochmals intensiviert. Die historischen Zäsuren [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-484-6
Wurich
Urbanitätserfahrung und Erzählen
Berlin-Romane zwischen 1880 und 1920
Ergon,  2019, 260 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-484-6
Lieferbar
35,00 € inkl. MwSt.

„Berliner Romane haben meist keinen ordentlichen Anfang und kein rechtes Ende“, heißt es bei Joachim Ringelnatz. Die vorliegende Studie ergründet die Anfänge und frühen Ausprägungen des bis in die Gegenwart populären Berlin-Romans unter anderem an Texten von Wolfgang Kirchbach, Max Kretzer, Wilhelm [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-492-1
Lampart | Martin | Schmitt-Maaß
Der Zweite Dreißigjährige Krieg
Deutungskämpfe in der Literatur der Moderne
Ergon,  2019, 269 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-95650-492-1
E-Book Download
42,00 € inkl. MwSt.

Nach dem Ersten Weltkrieg findet in der deutschsprachigen Literatur und Literaturwissenschaft eine verstärkte Reflexion auf den Dreißigjährigen Krieg statt, die bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs fortgesetzt wird und sich in den späten 1940er Jahren nochmals intensiviert. Die historischen Zäsuren [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button