Aktualisieren

0 Treffer

978-3-95650-745-8
Mariev
Einführung in die Byzantinistik
Geschichte – Kunst – Kultur
Ergon,  2021, ca. 350 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-745-8
Erscheint November 2021 (vormerkbar)
ca. 49,00 € inkl. MwSt.

Das Fach „Byzantinistik“ wurde 1898 von Karl Krumbacher an der Ludwig-Maximilians-Universität in München gegründet und blickt dort auf eine mehr als hundertjährige Tradition zurück. PD Dr. Sergei Mariev (Johannes Gutenberg Universität Mainz) hat in den Jahren 2008 bis 2018 Byzantinistik an der LMU [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-765-6
Hand
Verantwortung für Geschichte
Essay zu einem Phänomen bei Maurice Merleau-Ponty
Ergon,  2021, ca. 100 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-765-6
Erscheint August 2021 (vormerkbar)
ca. 28,00 € inkl. MwSt.

Geschichte als Perspektive des leiblichen Subjekts verabschiedet sich von der Illusion absoluter Wahrheit und totaler Sinnerfassung. Die Konsequenzen des Handelns sind nicht planbar. Umso mehr liegt es in der Verantwortung des Handelnden, bewusst und überlegt Sinn zu erfassen und Sinn zu stiften.
Mer [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-805-9
Hodgson
Polychrome hellenistische Mattfarbenkeramik
Funde aus Italien und Griechenland
Ergon,  2021, ca. 290 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-805-9
Erscheint Juli 2021 (vormerkbar)
ca. 74,00 € inkl. MwSt.

Unter den Keramikgefäßen hellenistischer Zeit sticht eine polychrome Gruppe heraus, die durch ihre flexible Bemalungstechnik Einflüsse aus Wandmalerei, Toreutik und Koroplastik aufnehmen konnte. Ihr ephemer-repräsentativer Charakter war ideal für eine symbolische Funktion im Kult. Als Nachfolger von [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-839-4
Aurnhammer | Martin
Arthur Schnitzler und die bildende Kunst
Ergon,  2021, 433 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-839-4
Erscheint Juni 2021 (vormerkbar)
88,00 € inkl. MwSt.

Arthur Schnitzlers Beziehungen zur bildenden Kunst werden in den vierzehn Beiträgen des vorliegenden Bandes erstmals systematisch und in quellenbasierten Spezialstudien untersucht. Zur Sprache kommen Schnitzlers Autorschaftsinszenierung in der Porträtkunst und -fotografie, seine ästhetischen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-819-6
Gökpinar
Der ṭarab der Sängersklavinnen
Masālik al-abṣār fī mamālik al-amṣār von Ibn Faḍlallāh al-ʿUmarī (gest. 749/1349): Textkritische Edition des 10. Kapitels Ahl ʿilm al-mūsīqī mit kommentierter Übersetzung
Ergon,  2021, ca. 350 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-819-6
Erscheint Juni 2021 (vormerkbar)
ca. 68,00 € inkl. MwSt.

In „Der ṭarab der Sängersklavinnen" stellt Yasemin Gökpınar eine textkritische Edition von allen drei bekannten Handschriften des 10. Kapitels von Ibn Faḍlallāh al-ʿUmarīs (gest. 749/1349) „Masālik al-abṣār fī mamālik al-amṣār" bereit. Diese bedeutende Quelle zu Sängersklavinnen und ihrem [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-831-8
Voci
Die Verwandlung des Knaben Kai. Roman
Kritische Edition
Ergon,  2021, ca. 230 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-831-8
Erscheint Juni 2021 (vormerkbar)
ca. 48,00 € inkl. MwSt.

“Die Verwandlung des Knaben Kai” ist das nachgelassene Werk eines deutsch-jüdischen Kunsthistorikers der Weimarer Jahre, Ernst Michalski, der zu den Gründungsvätern der modernen Rezeptionsästhetik zählte. Seine Kategorie der ‘ästhetischen Grenze’ ist zu einem Schlüsselbegriff der kunsthistorischen [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-829-5
Buck
Geschichte schreiben
Ein Modell zum Prozess literarhistorischer Epochenbildung
Ergon,  2021, 373 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-829-5
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Wie kommt es zur Herausbildung literarhistorischer Epochenkonstruktionen und welche Funktion haben sie? Warum setzen sich einige Epochenbegriffe dauerhaft durch, während andere frühzeitig wieder aus dem Diskurs verschwinden? Das vorliegende Werk nimmt sich dieser von der Forschung in letzter Zeit [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-821-9
von Mende
„Heutiger Nachbar – gestriger Untertan“
Impressionen osmanischer und türkischer Südosteuropa-Reisender (1890–1940)
Ergon,  2021, 517 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-821-9
Erscheint Mai 2021 (vormerkbar)
98,00 € inkl. MwSt.

Wie geht eine intellektuelle Elite, die ihre Position im Osmanischen Reich erlangt und ihr Selbstverständnis aus diesem gespeist hat, mit dessen Verlust und Wandel um? Anhand der Repräsentationen Südosteuropas in osmanischer und türkischer Reiseliteratur wird dies auf der Ebene der Autoren [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-825-7
Höfflin-Grether
„Zur Physiologie (auch Pathologie) des Schaffens“
Intratextuelle Verfahren in der Textgenese dramatischer Werke Arthur Schnitzlers
Ergon,  2021, 317 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-825-7
Erscheint Mai 2021 (vormerkbar)
68,00 € inkl. MwSt.

Dieser Werkstattbericht untersucht erstmals systematisch die vielfältigen Textverwandtschaften im Werk des österreichischen Schriftstellers Arthur Schnitzler. In drei textgenetischen Fallstudien und einem extensiven Überblick wird die Interferenz von Schnitzlers Texten als charakteristisches [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

978-3-95650-773-1
El Ali
Akhbār Khadīja bt. Khuwaylid in the Islamic Sources
Frames of Narration, Memory, and History
Ergon,  2021, ca. 430 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-773-1
Erscheint Mai 2021 (vormerkbar)
ca. 68,00 € inkl. MwSt.

Der Band beinhaltet eine umfassende philologische Studie zu den Berichten, die bezüglich der Person Khadījas bzw. Khuwaylids (3 v. d. H. / 619 v. Chr.) in verschiedenen arabisch-islamischen Quellen vorliegen. Eine erzählerisch-literarische Zugangsweise verfolgend, stellt die Autorin die gesammelten [...]

> mehr Informationen
In den Warenkorb

Kontakt-Button