Aktualisieren

0 Treffer

Herdt

Taʿlīq ad-dīwān

Schriftverkehr der Kanzlei des mamlukischen Damaskus aus der Feder von Ibn Nubātah al-Miṣrī
Ergon,  2022, 460 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-95650-993-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

89,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
89,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ǧamāladdīn Ibn Nubātah al-Miṣrī (686-768/1287-1366) hat die mamlukenzeitliche Literatur und Dichtung nachhaltig geprägt und galt sowohl seinen Zeitgenossen als auch den nachfolgenden Generationen als unübertroffener und nachahmenswerter Autor. Während seiner Wirkungszeit als Sekretär in der Kanzlei zu Damaskus hat er zahlreiche Einsetzungsurkunden und offizielle Schreiben in elaborierter Reimprosa verfasst, die seine Meisterschaft auch auf diesem Gebiet vor Augen führen. Die erste eigenständige wissenschaftlich-kritische Edition dieser offiziellen Texte, die mit einem kritischen Apparat und Kommentaren versehen ist, gewährt nicht nur tiefe Einblicke in den persönlichen Stil Ibn Nubātahs, sondern trägt auch zur tieferen Kenntnis des mamlukenzeitlichen offiziellen Schrifttums in seiner literarischen Ausprägung bei.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button