Aktualisieren

0 Treffer

Kneuer

Das Internet: Bereicherung oder Stressfaktor für die Demokratie?

Herausgegeben von Prof. Dr. Marianne Kneuer

Nomos,  2013, 275 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-0531-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

44,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Inmitten der Ermüdung, in die das repräsentative Demokratiemodell gekommen ist, erscheint das Internet wie ein Heilmittel. Den digitalen Medien wird zugeschrieben, Transparenz, Partizipation, Responsivität und Repräsentivität zu verbessern und so Repräsentation zu ergänzen oder zu modernisieren.
Dieser Band geht der Frage nach, welche Wirkung die neuen Formen vernetzter Kommunikation auf die demokratischen Prozesse haben: Kann das Internet Defizite oder Fehlentwicklungen heutiger Demokratien beheben und so Demokratie bereichern? Oder ergeben sich aus der Funktionslogik des Internets Stressfaktoren, da demokratische Strukturen geschwächt und demokratische Prozesseunterminiert werden?

»ein guter Beitrag zur Debatte und klärt Fragen auf.«
Grünes Blatt Winter 14/15

»Die vielseitigen und informativen Beiträge zeigen unter anderem, dass aktuell eine Ablösung beziehungsweise ein Neustart der repräsentativen Demokratie durch das Internet nicht in Sicht ist und (bisher) jegliche Netzgemeinschaften ohne ein Mindestmaß an Institutionalisierung auf Dauer nicht funktionsfähig sind.«
Christoph Mohamad-Klotzbach, pw-portal.de Juli 2014

»Die Aktualität des Themas, die breite Ausrichtung und die Tiefe der Beiträge macht den Tagungsband für eine große Zielgruppe lesenswert.«
Christian Nestler, ZParl 2/14
Kontakt-Button