Aktualisieren

0 Treffer

Iliopoulos-Strangas | Levits | Potacs | Ziller

Die Herausforderungen der digitalen Kommunikation für den Staat und seine demokratische Staatsform | The Challenges of Digital Communication for the State and its Democratic State Form | Les défis de la communication numérique pour l’État et sa forme démo

Nomos,  2021, 269 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-7986-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) (Band 14)
69,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
69,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Staatsrecht muss die Veränderungen in der Struktur der gesellschaftlichen Kommunikation im Zuge der digitalen Revolution ebenso in das Gebäude des Staatsrechts und der allgemeinen Staatslehre integrieren, wie die zunehmende Enthumanisierung der Entscheidungen durch Algorithmen und künstlichen Intelligenz sowohl im öffentlich-rechtlichen als auch im privatrechtlichen Bereich. Die Diskussion über diese vielschichtigen und komplizierten Fragen wurden auf der Tagung der Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) von Fachleuten aus Theorie und Praxis lebhaft diskutiert. Ein weiteres Thema der Tagung war die Akzeptanz des Vorrangs des Unionsrechts durch die nationalen Höchstgerichte und die Frage, ob und wie hier eine Konvergenz der unterschiedlichen Standpunkte möglich wäre.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button