Aktualisieren

0 Treffer

Hommerich | Kilian

Fachanwälte

Nomos,  2011, 281 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-7365-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Forschungsberichte des Soldan Institutes (Band 8)
15,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Entwicklung der Fachanwaltschaften ist augenfälligster Beleg für die fortschreitende Spezialisierung der deutschen Anwaltschaft. Fast ein Viertel aller Rechtsanwälte in Deutschland hat mittlerweile einen Fachanwaltstitel erworben, die Zahl der verliehenen Fachanwaltstitel hat sich seit Mitte der 1990er Jahre verzehnfacht. In dieser Studie sind die Fachanwaltschaften erstmals umfassend empirisch untersucht worden.
Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf den Erfahrungen der Fachanwälte während des Erwerbs des Titels und den Auswirkungen seiner Verleihung auf die berufliche Tätigkeit. Die gewonnenen Erkenntnisse beruhen auf der Befragung von mehr als 2500 Fachanwältinnen und Fachanwälten.
Detailliert behandelt werden in der Studie folgende Aspekte:
• Soziologie, Geschichte und rechtlicher Rahmen der Fachanwaltschaften
• Struktur der Fachanwaltschaft
• Fachanwaltskonzept
• Entscheidung für den Erwerb des Fachanwaltstitels
• Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse durch künftige Fachanwälte
• Erwerb der besonderen praktischen Erfahrungen durch künftige Fachanwälte
• Verfahren der Titelverleihung
• Auswirkungen des Erwerbs des Fachanwaltstitels: Spezialisierung, Mandate, Umsätze
• Kommunikation von Fachanwälten
• Vergütung von Fachanwälten
• Fortbildung von Fachanwälten

Kontakt-Button