Aktualisieren

0 Treffer

Mäder | Saviello | Scolari

Highgate Cemetery

Image Practices in Past and Present
Nomos,  2020, 376 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-5277-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Media and Religion | Medien und Religion (Band 1)
79,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
0,00 € kostenlos
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Eingebettet in einer viktorianischen Gartenanlage regt der berühmte Highgate Friedhof in London seit über 150 Jahren die Imagination der Menschen an. Begleitet von einer Einführung in die Geschichte und Bedeutung des Friedhofs betrachten unterschiedliche Autorinnen und Autoren die mit diesem Ort verbundenen Praktiken und gesellschaftlich-religiösen Vorstellungen. Die 14 Beiträge behandeln sowohl gegenwärtige als auch historische Aspekte: das landschaftliche und architektonische Setting des Friedhofs, die religiösen Zeichen und Symbole der Grabsteine, das Zusammenspiel zwischen der Parkanlage und den Naturdarstellungen in den Monumenten, die unterschiedlichen sozialen und religiösen Bedeutungen von Highgate in Literatur, Film und Friedhofsführungen. „Highgate Cemetery. Image Practices in Past and Present“ bietet neue und überraschende Ansichten eines der faszinierendsten Orte Londons.

Mit Beiträgen von
Dolores Zoé Bertschinger, Carla Danani, Natalie Fritz, Anna-Katharina Höpflinger, Ann Jeffers, Marie-Therese Mäder, Alexander Darius Ornella, Niels Penke, Daria Pezzoli-Olgiati, Sean Ryan, Alberto Saviello, Baldassare Scolari, Paola von Wyss-Giacosa und Michael Ulrich.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button