Aktualisieren

0 Treffer

Kilic

Im Spannungsfeld zwischen Sonntagsschutz und Sonntagsöffnung

Verfassungsrechtliche Determinanten der Deregulierung der „weiteren Verkaufssonntage"
Nomos,  2022, 406 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-8510-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Gesetzgebung und Verfassung (Band 16)
114,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
114,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Arbeit analysiert Ansätze zur Auflösung des Spannungsfeldes zwischen dem verfassungsrechtlichen Sonntagsruhegebot und den Interessen der Verkaufsstelleninhaber an einer liberalen Ausgestaltung der Regelungen zu den weiteren Verkaufssonntagen. Im Fokus steht die Frage, ob die nur eingeschränkten Sonntagsöffnungsmöglichkeiten der Berufsfreiheit der Verkaufsstelleninhaber hinreichend Rechnung tragen und welche Vorgaben der einfache Gesetzgeber im Falle einer Lockerung der Regelungen zu den weiteren Verkaufssonntagen vor dem Hintergrund des Art. 139 WRV (i.V.m. Art. 140 GG) zu beachten hätte. Darüber hinaus werden unter anderem die Justiziabilität der Gehalte des verfassungsrechtlichen Sonntagsschutzes sowie die Verfassungsmäßigkeit ausgewählter aktueller Gesetzesentwicklungen untersucht.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button