Aktualisieren

0 Treffer

Vogel

Künstliche Intelligenz und Datenschutz

Vereinbarkeit intransparenter Systeme mit geltendem Datenschutzrecht und potentielle Regulierungsansätze
Nomos,  2022, 262 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-8703-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Robotik und Recht (Band 26)
74,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
74,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit der fortschreitenden Entwicklung von Künstlicher Intelligenz stellen sich diverse Rechtsprobleme. Aus der Perspektive des Datenschutzrechts ist vor allem die Intransparenz bestimmter Arten von KI kritisch zu betrachten. Der Autor untersucht zum einen, ob und unter welchen Bedingungen derartige Systeme in datenschutzrechtlich zulässiger Weise eingesetzt werden dürfen. Zum anderen werden Regulierungsansätze für eine transparente Entwicklung und Nutzung von KI-Systemen aufgezeigt, wozu primär die umstrittene Frage gehört, ob und inwieweit das Datenschutzrecht der von einer KI-Entscheidung betroffenen Person ein „Recht auf Erklärung“ der Funktionsweise des Systems gewährt.

»aus der lesenswerten Reihe "Robotik und Recht"… ein weiter Blick des Autors auf viele Lebensbereiche… Vogel bringt gute Beispiele für den Einsatz lernender Systeme… insgesamt ist das […] eine lesenswerte Arbeit.«
Dr. Cord Brügmann, Rechtsgespräch – Der Podcast Folge 36, April 2022
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button