Aktualisieren

0 Treffer

Timmermann

Legal Tech-Anwendungen

Rechtswissenschaftliche Analyse und Entwicklung des Begriffs der algorithmischen Rechtsdienstleistung
Nomos,  2020, 740 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-7773-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Recht und Digitalisierung | Digitization and the Law (Band 3)
148,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
148,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Autor zeigt auf, dass für die Erbringung außergerichtlicher Rechtsdienstleistungen ein produktbezogener Erlaubnistatbestand eingeführt werden muss, der neben den bestehenden personenbezogenen Erlaubnistatbeständen der Rechtsdienstleistung und Inkassodienstleistung treten sollte.
Zu diesem Zweck werden die existierenden Regelungen zu allen funktionalen Legal Tech-Kategorien (auch sog. smart contracts) anhand ausgewählter Angebote umfassend dargestellt und die sich daraus ergebenden regulatorischen Herausforderungen formuliert. Im Ergebnis können weder eine Deregulierung des anwaltlichen Berufsrechts noch das UWG die Qualität von mittels Software erbrachter (Rechts-)Dienstleistungen gewährleisten.

Referat und Gesetzgebungsimpuls des Autors zu den strukturellen Schwächen des geltenden Rechtsdienstleistungsgesetzes in Bezug auf mittels Software erbrachte Rechtsdienstleistungen: www.rechtsstandortbayern.de/aktivitaeten/detail/29-januar-2021-21-sitzung-der-denkfabrik-legal-tech.html.

Die Dissertation wurde mit dem DSRI-Wissenschaftspreis 2021 ausgezeichnet.

»Das Werk bietet eine schier unerschöpfliche Erkenntnisquelle mit einem reichen Fundus an Detailwissen für alle, die sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen und der systematischen Einordnung von Legal Tech-Anwendungen im RDG näher beschäftigen wollen. Für den Praktiker ist u.a. die Einteilung und (teils kritisch begleitende) Beschreibung der aktuell im Markt anzutreffenden Legal Tech-Geschäftsmodelle unter schonungsloser Nennung von „Ross und Reiter“ sehr hilfreich. Das besondere Verdienst von Timmermann ist sein Vorschlag für eine Regulierung von Legal Tech-Anwendungen insgesamt. Die Dissertation „Legal Tech-Anwendungen“ von Timmermann ist das bislang wissenschaftlich grundlegendste und umfassendste Werk zu Legal Tech, das aktuell auf dem Markt erhältlich ist. Es eignet sich auch als [...]
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button