Aktualisieren

0 Treffer

Zmerli | Feldman

Politische Psychologie

Handbuch für Wissenschaft und Studium
Nomos,  2., aktualisierte und erweiterte Auflage, 2022, 475 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-7629-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

68,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
68,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Politisches Verhalten aus psychologischer bzw. sozialpsychologischer Perspektive zu untersuchen, ist Aufgabe der Politischen Psychologie. Ihre Themengebiete umfassen unter anderem die Analyse politischer Eliten, insbesondere deren Persönlichkeit, Motive und Handlungen, politische Führung, außenpolitische Entscheidungsprozesse, internationale und ethnische Konflikte und deren Befriedung, Terrorismus, Bedingungen kollektiven Handelns, Gruppenverhalten, politische Sozialisation und Einstellungen, Stereotype und Vorurteile, Wahlverhalten, politische Kommunikation und Informationsverarbeitung, Medienwirkungen und Öffentliche Meinung. Renommierte internationale und deutschsprachige Vertreterinnen und Vertreter der Politischen Psychologie stellen in diesem Handbuch, welches nun in 2., aktualisierter und erweiterter Auflage vorliegt, die thematische Bandbreite dieser Teildisziplin erstmals in deutscher Sprache vor.
Das Handbuch richtet sich an Studierende und Lehrende der Politischen Psychologie, Politikwissenschaft, Psychologie oder Sozialpsychologie sowie an alle an den Themen und Theorieansätzen der Politischen Psychologie Interessierten.
Mit Beiträgen von
Kai Arzheimer, Daniel Bar-Tal, Simon Bein, Klaus Boehnke, Franziska Deutsch, Yohanan Eshel, Ofer Feldman, Stanley Feldman, Cornelia Frank, Henrik Gast, Raynee Gutting, Katja Hanke, Sascha Huber, Leonie Huddy, Anke Hufer-Thamm, Rajiv S. Jhangiani, Christian Kandler, Shaul Kimhi, Angela Kindervater, Bernhard Leidner, Mengyao Li, Brian Lickel, Jürgen Maier, Michael F. Meffert, Michaela Pfundmair, Jerrold M. Post, Anna-Maria Renner, Rainer Riemann, Susanne Rippl, Tobias Rothmund, Christian Seipel, Markus Steinbrecher, Peter Suedfeld, Linda R. Tropp, Soli Vered und Sonja Zmerli.


Stimmen zur Vorauflage

»Mit dem Handbuch als einem wertvollen Lehr- und Nachschlagewerk wurde für Studierende und etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fraglos ein Fundament geschaffen, um am Wissenszuwachs politisch-psychologischer Forschung trittfest mitzuwirken.«
Markus Freitag, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 2018, 341

»Political psychology certainly is an added value for international studies as this handbook clearly shows.«
Sarah Tanke, ERIS 2017, 131

»Dieses Grundlagenwerk bietet denjenigen, die sich in Zukunft auf dieses Schnittfeld einlassen wollen, einen sehr guten Überblick über das interdisziplinäre Feld der Politischen Psychologie.«
Felix Lippe, S+F 2016, 272

»ein wichtiger Meilenstein... Das Handbuch ist der vielversprechende Auftakt zur Reihe [...]
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button