Aktualisieren

0 Treffer

Stemper

Rechtliche Rahmenbedingungen des Ratings

Nomos,  2010, 447 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8329-5894-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

112,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Sind die Ratingagenturen Schuld an der internationalen Finanzkrise? Ist ein regulativer Eingriff in den Ratingmarkt geboten? Mit diesen und weiteren hochaktuellen Fragen des Ratings befasst sich die Autorin in ihrer wissenschaftlich fundierten und zugleich praxisnahen Studie.
Das Werk erläutert alle mit dem Rating zusammenhängenden privat- und aufsichtsrechtlichen Aspekte. Herzstück der Arbeit und ihren besonderen Wert stellt die kommentarartige, zugleich zurück- und vorausblickende Analyse der jüngsten Europäischen Ratingverordnung dar. Damit bietet das Werk sowohl dem Wissenschaftler als auch dem Praktiker wertvolle Hinweise für die aktuelle und weitere Entwicklung des nationalen, europäischen und internationalen Ratingrechts.

Die Arbeit wurde mit dem Fakultätspreis 2011 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ausgezeichnet.

»Mit dieser Arbeit liegt ein wichtiger Beitrag zu der in der Finanzmarktkrisenbewältigung mehr denn je notwendigen rechtswissenschaftlichen Diskussion  der rechtlichen Rahmenbedingungen des Ratings vor.«
Prof. Dr. Gudula Deipenbrock, WM 8/12

»Ein Buch wie es sein soll: Gut strukturiert, selbsterklärend und absolut fundiert!«
Christoph Meyer, Banking News 3/11
Kontakt-Button