Aktualisieren

0 Treffer

Kneuer | Masala

Solidarität

Politikwissenschaftliche Zugänge zu einem vielschichtigen Begriff
ZPol Sonderband 2014
Nomos,  2015, 252 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-0493-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

49,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Kaum ein Begriff wird in der politischen Debatte so häufig und in so unterschiedlichen Kontexten benutzt wie Solidarität. Dennoch hat sich die Politikwissenschaft dieses Phänomens bislang nur unzureichend angenommen. Gefordert sind daher das Formulieren spezifisch politikwissenschaftlicher Fragen und das Entwickeln eigener Zugänge und Konzepte. Dazu leistet der Sonderband einen Beitrag.
Mit Beiträgen von
Nils Arne Brockmann, Hermann-Josef Große Kracht, Peter Hampe, Christoph Herrler, Julia Hofmann, Marianne Kneuer, Michèle Knodt, Carlo Masala, Sven Morgen, Susanne Pernicka, Nadine Piefer, Siegfried Schieder und Anne Tews.

»ist festzuhalten, dass es gelingt dem Band von Marianne Kneuer und Carol Masala, die Vielfalt der sozialwissenschaftlichen Perspektiven auf das Phänomen der Solidarität aufzuzeigen und Impulse für eine weitere konzeptionelle Diskussion zu liefern.«
Sara Braun, ZParl 2016, 485
Kontakt-Button