Aktualisieren

0 Treffer

Robbers

State and Church in the European Union

Third Edition
Nomos,  3. Auflage 2019, 688 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-5472-4

54,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
54,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Im Prozess der europäischen Einigung kommt den Kirchen als wesentlicher Bestandteil der europäischen Kultur eine besondere Bedeutung zu. Ein Europa, das den gemeinsamen Verfassungsüberlieferungen, den Traditionen und Kulturen der Mitgliedstaaten, ihrer nationalen Identität und dem Grundsatz der Subsidiarität verpflichtet ist, wird das gewachsene Staatskirchenrecht seiner Mitgliedstaaten zu respektieren haben.
Die 3. Auflage bietet einen umfassenden Vergleich der unterschiedlichen staatskirchenrechtlichen Systeme in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Der Sammelband berücksichtigt auch die neuen Mitgliedsländer und beschreibt europaweite Entwicklungen. Er macht deutlich, wie sich die europäische Integration auf die Stellung der Kirchen auswirkt. Das Werk ist für jeden, der im Staatskirchenrecht arbeitet, aber auch für staatliche und kirchliche Institutionen von Interesse.
Das Buch ist in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Konsortium für Staat-Kirche-Forschung entstanden. Die Autoren, führende Staatskirchenrechtler aus den verschiedenen Mitgliedstaaten der EU, erläutern die religionsverfassungsrechtlichen Systeme ihrer Heimatländer. Der Herausgeber ist ehemaliger Professor an der Universität Trier.

»liegt eine einzigartige Überblickssammlung vor, die in dieser Form keinen Vergleich findet.«
Dr. Matthias Belafi, ZevKR 2021, 220

Stimmen zur Vorauflage:

»the book will be of great use to anyone interested in the topic, especially to researchers of ecclesiastical, constitutional and administrative law...the standard reference book on the subject matter across the Union...deserves a warm recommendation and should be a staple in any European public lawyer's library.«
Michal Piotr Kaszubski, European Law Journal, März 2008
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button