Aktualisieren

0 Treffer

Brocker | Droege | Jutzi

Verfassung für Rheinland-Pfalz

Handkommentar
Nomos,  2. Auflage 2022, ca. 1200 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-7058-8

ca. 168,00 € inkl. MwSt.
 Zur Vorauflage
Erscheint März 2022 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ein Kommentar, wie man sich ihn wünscht ...

Der Kommentar von Brocker/Droege/Jutzi ist die hochgelobt erste Adresse bei allen Fragen zur Landesverfassung. Die Kommentierungen verdeutlichen insbesondere dort, wo das Landesverfassungsrecht Besonderheiten gegenüber dem Grundgesetz aufweist, die Eigenständigkeit der Verfassungsrechtsräume.
Die Neuauflage
greift alle Neuerungen der Verfassungsreform, insbesondere im Wahlrechtsschutz (Nichtanerkennungsbeschwerde politischer Parteien und Wählervereinigungen) auf.

Die umfangreiche neue Rechtsprechung des Verfassungsgerichtshofs der letzten 8 Jahre ist durchgängig kommentiert, so zum
• Grundrechtsbereich (Recht auf ein faires Verfahren, effektiver Rechtsschutz, Informationsfreiheitsrecht und Datenschutz)
• Wahlrecht (Unterstützerunterschriften für Wahlvorschläge)
• Parlamentsrecht (Fraktionsausschluss, Verlust des „Anwartschaftsrechts“ eines potenziellen Nachrückers als Ersatzperson berufen zu werden)
• Kommunalfinanzrecht (Auslegung des Konnexitätsprinzips; Verfassungswidrigkeit des Finanzausgleichs)
• Verfassungsprozessrecht (z.B. die Bundesrechtsklausel betr. die Verfassungsbeschwerde und zur neu eingefügten Nichtanerkennungsbeschwerde)

Die Autorinnen und Autoren
sind ausgewiesene Experten und Praktiker aus allen drei Gewalten des Landes oder sind als Staatsrechtslehrer tätig. Sie gewährleisten damit einen gleichermaßen breiten wie spezifischen und sachkundigen Blick auf die Verfassung des Landes Rheinland-Pfalz.

Der Kommentar enthält eine an den Bedürfnissen der Staatspraxis orientierte Interpretation der Landesverfassung.
Auch die Neuauflage enthält alle zentralen verfassungsrechtlichen Neuerungen.
Der Autorenkreis vereint ausgewiesene Expertinnen und Experten des Landesverfassungsrechts aller drei Gewalten des Landes sowie der Wissenschaft und bürgt damit für einen praxisorientierten, breiten und ausgewogenen Blick auf die Landesverfassung.

Stimmen zur Vorauflage:

»Das Werk ist in seiner Geschlossenheit und Vollständigkeit ein Lese- und Benutzungsvergnügen nicht nur für lokale Rechtsunterworfene und Rechtsanwender. Es fällt nicht schwer zu prognostizieren, dass die Klärung jedes künftigen landesverfassungsrechtlichen Problems in Rheinland-Pfalz zunächst mit einem Blick in den Brocker/Droege/Jutzi beginnen wird. Auch über die Landesgrenzen hinaus wird dieser Kommentar sich Gehör verschaffen.«
Prof. Dr. Heinrich Amadeus Wolff, DÖV 2015, 973

»Die Neukonzeption dürfte den Bedürfnissen von Wissenschaft und Praxis voll entsprechen.«
Prof. Dr. Richard Ley, ZParl 2015, 215

»Die Neukonzeption dürfte den Bedürfnissen von Wissenschaft und Praxis voll entsprechen... sind die Kommentierungen nicht nur für Rheinland-Pfalz von eminent [...]
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button