Aktualisieren

0 Treffer

Nicoll

Adieu, Wachstum!

Das Ende einer Erfolgsgeschichte
Mit einem Vorwort von Ulrich Brand
Tectum,  2., aktualisierte und erweiterte Auflage, 2021, 544 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-4473-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Tectum - Sachbuch
38,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die „Grenzen des Wachstums“ wurden 1972 zu dem Umweltbuch des 20. Jahrhunderts. Wo stehen wir heute?
Norbert Nicoll liefert eine reichhaltige, kritische Darstellung der kapitalistischen Wachstumsidee. Er macht anschaulich, wie diese historisch entstanden ist, wie sie einen kleinen Teil Privilegierter reich gemacht hat und uns nun in eine Klima-, Energie- und Ressourcenkrise führt. In einer Tour de Force bringt er uns Fakten aus Ökologie, Ökonomie, Soziologie, Geologie, Geschichts- und Politikwissenschaft nahe.
Er gewinnt daraus zugleich Ansätze für eine nachhaltige und menschenfreundliche Metamorphose der Wachstumsidee und macht plausibel: Wachstum und Wohlstand können und müssen entkoppelt werden, um unseren Planeten zukunftsfähig zu machen.

Stimmen zur Vorauflage:

»Das Buch ist nicht nur dem Umfang nach, sondern auch hinsichtlich der interdisziplinären Zugänge eine Wucht. «
Prof. Dr. Georg Auernheimer, socialnet.de 12/2016

»liest sich wie ein exzellentes alternatives Wirtschaftslehrbuch, das Ökonomie in die Öko-logie und (wieder) in die Gesellschaft einbettet, historische Entwicklungslinien aufzeigt und kulturelle Zusammenhänge herstellt.«
(Dr. Hans Holzinger, Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen, Pro Zukunft)

»Die vorgestellten Thesen in >Adieu, Wachstum! - Das Ende einer Erfolgsgeschichte< von Norbert Nicoll sind eine erfrischende Abwechslung zu dem, was man sonst so von Wirt-schaftsexperten liest... Ein Buch, das Argumente liefert, die wir brauchen.«
Karolina Walsleben, oekologiepolitik.de 11/2017

»Durch komplexe, aber [...]
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Diese Titel könnten Sie auch interessieren
Kontakt-Button