Aktualisieren

0 Treffer

Hoffmann

Rainer Maria Rilke

Tectum,  2021, 306 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-4449-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Literatur kompakt (Band 17)
14,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Rilke verschreibt sich radikal der Dichtung, um mit ihr die Grenzgebiete des Menschseins auszuleuchten – die Ungewissheiten der Liebe, der Transzendenz und des Todes. Von ihm stammen der erste moderne Roman der deutschsprachigen Literatur, die suggestivsten Klänge in der Lyrik der Jahrhundertwende und ein facettenreiches Briefwerk, das Künstlerinnen und Künstler bis heute inspiriert. Nach einer Einführung in Rilkes Poetik des besitzlosen Dichtens, in seine Biografie und in zentrale Werkaspekte stellt Hoffmann die wichtigsten Dramen, Prosatexte, Gedichtbände und Briefwechsel vor. Er widmet sich auch der multimedialen Wirkungsgeschichte Rilkes, der so leidenschaftlich verehrt und verachtet wird wie kein anderer Autor der klassischen Moderne.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button