Aktualisieren

0 Treffer

Eichler

Crossmedia und journalistische Innovationen in der ARD

Nomos,  2022, 349 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-8688-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Aktuell. Studien zum Journalismus (Band 22)
74,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
74,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Digitalisierung der Medienwelt stellt die Legitimation des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Frage. Die Akzeptanz für die gemeinschaftliche Finanzierung sinkt, junge Menschen nutzen kaum noch Radio und Fernsehen. Wie reagiert die ARD auf diese Herausforderungen? Henning Eichler untersucht strategische Ansätze und neue journalistische Formate auf ihre Innovationspotentiale. Wie aussichtsreich sind crossmediale Strategien in fragmentierten Medienmärkten? Wie organisieren sich Redaktionen, die Journalismus für soziale Netz-werke machen? Dazu hat der Autor Interviews mit Macher:innen und Verantwortlichen geführt und innovative Redaktionen beforscht.
Seine Arbeit zeigt Erfolge und Grenzen innovativer Ansätze und macht deutlich, dass sich die ARD fundamental verändern muss, will sie nicht weiter an Relevanz einbüßen.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button