Aktualisieren

0 Treffer

Sciurba

The Incompatibility of Global Anti-Money Laundering Regimes with Human and Civil Rights

Reform Needed?
Nomos,  2019, 205 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6189-0

48,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
48,00 € inkl. MwSt.
In Kürze wieder lieferbar, vorbestellbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Band befasst sich mit der schrittweisen Erosion von Bürger- und Menschenrechten bei der Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Steuerhinterziehung. Durch die Verknüpfung von Geldwäsche- und Terrorismusbekämpfung wurde der Rahmen behördlicher Eingriffsrechte systematisch erweitert. Dadurch ist Geldwäschegesetzgebung letztlich zu einem repressiven Präventionssystem der Strafverfolgung geworden, das das Prinzip der Verhältnismäßigkeit verletzt, die Wahrung bürgerlicher Rechte außer Kraft setzt und Bürger ohne hinreichende Gründe unter Verdacht stellt. In dieser Monografie werden Ansätze einer Geldwäschebekämpfung entwickelt, die sowohl effizient ist als auch Menschen- und Bürgerrechte wahrt. Der Autor widmet sich zudem anhand einer vergleichenden Analyse unterschiedlicher Geldwäschetypologien dem symbiotischen Zusammenhang zwischen Geldwäsche und politischer Korruption in den USA, der EU, Lateinamerika, Afrika und Südostasien.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button