Aktualisieren

0 Treffer

Thiesen

Mikroklänge – Plinks

Zur Erkennbarkeit kürzester musikalischer Klangobjekte
Tectum,  2021, 298 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-4588-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

58,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
58,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ein vertrautes Musikstück erkennen wir schon nach einer Zehntelsekunde. Die Plink-Forschung untersucht diese Hörleistung anhand kurzer Ausschnitte aus Popsongs. Welche Informationsanteile für deren Erkennung maßgeblich sind, ist bislang nicht näher betrachtet worden. Felix Thiesen untersucht erstmals die Bedeutung intra- und extramusikalischer Parameter. Zwei Hauptstudien mit etwa 1000 Teilnehmenden zeigen starke Einflüsse der Art und Anzahl vorhandener Arrangementbestandteile. Auch stimmlichen Informationsanteilen und der Entropie des Materials kommt große Bedeutung zu. Mit der Einordnung der Befunde in ein Kohortenmodell mikrozeitlicher Musikwahrnehmung stellt der Autor eine Verbindung zu etablierten Konzepten der Sprachverarbeitung her.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button